Gottesdienst im Freibad am 03. September 2017

Wasser ist Leben- Gottesdienst im Freibad Werreanger zum Saisonabschluss

Muss  ein Gottesdienst immer in der Kirche stattfinden? – Nein, Kirche kann auch dahin gehen, wo Menschen ihre Freizeit verbringen,  sich erfrischen, fithalten und entspannen. So geschehen  am vergangenen Sonntag, als die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Lage in Kooperation mit dem Freibadverein Werreanger bei strahlendem  Sonnenschein einen Gottesdienst im gleichnamigen Bad feierte, zu dem sich  Jung und Alt gleichermaßen einladen ließen. Der Posaunenchor der Kirchengemeinde und Kirchenmusikdirektor Stenger gestalteten den musikalischen Rahmen mit schwungvollen alten und neuen Liedern, so dass in der morgendlichen Frische schnell allen warm wurde.  Pfarrerin Christina Hilkemeier stellte das Lebenselement Wasser, das im Schwimmbecken alle vor Augen hatten, ganz in den Mittelpunkt des Gottesdienstes. Wasser stillt den Durst. Es erfrischt, reinigt und trägt. Und getreu dem Motto des Freibadvereins  können alle„Was(s)erleben!“, die das großzügig angelegte Freibad in der Stadt Lage besuchen, um ihre Bahnen zu schwimmen, nette Menschen zu treffen und auf der Liegewiese unter den schönen alten Bäumen zu entspannen. Drei Persönlichkeiten der Stadt wurden zu ihren Erfahrungen mit dem Lebenselement Wasser und ihrem ganz persönlichen Bezug zum Freibad von Pfarrerin Hilkemeier interviewt. Landschaftsgartenbaumeister Knuth Winter gab Tipps, welche Pflanzen wenig Wasser brauchen und gut auf dem hiesigen Sandboden gedeihen und erzählte, wie er und seine Mitschüler früher  bei „Hitzefrei“ umgehend ins Freibad eilten. Ulrike Urbaniak, ehemalige Schwimmerin in der Nationalmannschaft erinnerte sich, wie sie selbst zum Schwimmen kam und stellte heraus, wie wichtig es ist, Kinder an das nasse Element heranzuführen. Auch Klaus Landrock, Fachbereichsleiter für Schule, Sport, Kultur, Jugend und Soziales bei der Stadt Lage, erzählte von seiner Zeit als Jugendlicher, als man sich noch  ohne Handy  für den Nachmittag in der „Batze“ verabreden konnte. Im Blick auf den Erhalt des Freibades betonte er, dass  die Bürger  mit ihrem Besuch, der Förderverein mit seinem Engagement  und  die Stadt, zuständig für den technischen Rahmen, gemeinsam dafür verantwortlich sind, das  Freibad zu erhalten. 

In der Bibel kommen Schwimmbäder zwar nicht vor, doch, dass Schwimmen lernen wichtig ist und darum öffentliche Badeanstalten von Nutzen sind, kann man dort nachlesen. So war in der Lesung vom Schiffsbruch des Paulus und in der Predigt, während der für die Kinder „Wasserspiele“ auf der Liegewiese angeboten wurden, vom Sturm auf dem See Genezareth die Rede.          

Auch wurde der Opfer der Flutkatastrophen in den USA und Asien sowie der Flüchtlinge auf seeuntüchtigen Schiffen gedacht und für sie gebetet. Zum Schluss bedankte sich Pfarrerin Hilkemeier stellvertretend für viele Helfer und Helferinnen bei Rüdiger Tretow, dem Vorsitzenden des Fördervereins sowie Ulrike Urbaniak dafür,  dass  sie die Initiative zu diesem Gottesdienst ergriffen und durch ihr tatkräftiges Engagement ermöglicht haben.  Nach dem Gottesdienst lud Rüdiger Tretow  zu einer sachkundigen Führung durch das Schwimmbad. Die Kinder hatten die Gelegenheit, die Wand am Eingang zum Freibad weiter zu verschönern. Viele blieben zum Brunch mit Brötchen, selbstgemachtem Kuchen und Würstchen, und so mancher  zog die mitgebrachte Badehose an und schwomm seine Bahnen. Und schließlich war von verschiedenen Seiten immer wieder zu hören: „So einen Gottesdienst sollte es in der nächsten Saison wieder geben.“     

19.02.2019

Das Protokoll der Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) 2018

Das Protokoll der Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) 2018 ist hier zu finden (PDF-Datei)mehr »


10.07.2013

Gelungenes Freibadfest bei bestem Sommerwetter

Lage feierte das diesjährige Freibadfest im Werreanger bei bestem Wetter. Ausgerichtet wie im Vorjahr durch den Förderverein Freibad Werreanger e.V. lockte das Fest schon mehrere Besucher vor dem offiziellen Beginn ins Bad.Auf...mehr »

Kategorie: Erste Kategorie

09.06.2013

Wir waren mit einem Infostand beim "Wellnessmarkt" vertreten.

Der Informationsstand beim "Wellnessmarkt" in Lage auf dem Marktplatz am 08. Juni von 11:00 bis 16.00 Uhr wurde gut besucht. Der Vorstand konnte viele Menschen ansprechen und informieren. mehr »


14.04.2013

"Matschanlage" für das Freibad

Der Aufbau einer "Matschanlage" - in der Fachsprache: "Wasserspielanlage" - im Freibadbereich in der Nähe des Planschbeckens ist in der Planung. Die durch den langen Winter eingetretene Verzögerung zur Vorbereitung der Eröffnung...


JHV Förderverein Freibad Werreanger e.V.

Rochade im Vorstand im Rahmen der Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins Freibad Werreanger e.V. mehr »


 
Sie sind hier: weitere Infos